4 comments for “Mareinoa

  1. 3. Dezember 2014 at 10:54

    Hallo Herr Meier,
    ich würde mich gerne mit Ihnen austauschen. Ihre Erfahrung im etwas anderen Bootsbau finde ich gut. Ich bin ähnlich getaktet und habe auch eine ProA 42.
    Meine Entwicklung gingen in die Verbessserungen ins Segel. Ich habe ein Wing- Segel entwickelt. Das Patent ist mitlerweile erteilt. Und ein proffessionell geschneidertes Segel in der Produktion.

    Gerne würde ich mal mit Ihnen segeln.

    Viele Grüße aus OWL
    Wolfram Pierenkemper
    http://www.double-wing.de

    • Manfred Meier
      7. Dezember 2014 at 15:59

      Hallo Herr Pierenkemper,

      herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Idee des Double-Wing Segels. Mit Interesse habe ich Ihre Homepage gelesen. Das Prinzip erscheint einleuchtend und relativ einfach realisierbar zu sein.
      Bei MAREINOA werden allerdings nur traditionelle Segel eingesetzt. Trotzdem würde auch ich mich natürlich gern über einen Erfahrungsaustausch freuen. Wir OWL`er halten ja sowieso zusammen. Im Frühjahr können wir gern auch einmal zusammen segeln.
      Welche konkreten Informationen würden Sie interessieren?

      Schönen Gruß von Bord der Proa
      mit dem Namen MAREINA

  2. 24. Mai 2015 at 15:10

    Hallo Herr Meier,

    Glückwunsch zum gelungenen Konzept, Design und Bau. Mareinoa sieht gut aus, und scheint auf dem Wasser eine gute Figur zu machen.

    Haben Sie auch Videos? Ich konnte nur 2 Videos finden… da ging es aber um kleinere offene Proas… Tangaroa I und II?

    Meine Interessen liegen bei den unkonventionellen Booten, und ich habe Ende 2014 mein eigenes zu Wasser gelassen. Es ist ein 30 Fuss „tacking outrigger“. Ich gehe jetzt durch die test und anpassungs Phase.

    Viele Grüße aus Rio de Janeiro,

    Peter Mirow – Arpex
    arpex.blogspot.com

    • Manfred Meier
      26. Mai 2015 at 20:50

      Hallo Herr Mirow,

      herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Boot. Gibt es dazu nähere Informationen?

      Von meinen Proa`s gibt es drei Videos, die links dazu finden sich unter „Mein Leben unter Segeln“.
      Allerdings, wie Sie richtig bemerkt haben, handelt es sich um kleine, offene Boote. Das erste, Rapa Nui, habe ich nach den Plänen von Othmar Karschulin aus Sperrholz gebaut. Othmar hat den Riss P5 genannt. Dieses Boot ist eine Shunting Proa mit asymetrischem Rumpf. Die nachfolgende Konstruktion habe ich selbst entworfen. Sie ist mit 5,5m etwas länger, aus Styrodur und hat ein Schwert, ansonsten aber auch eine Shunting Proa.
      Von Mareinoa gibt es noch kein Video. Wegen vieler Optimierungs- und Restarbeiten wird sie dieses Jahr auch erst Ende Juli ins Wasser kommen. Ich hoffe, dass ich im August Videos auf die Web-side stellen kann.

      Viel Erfolg mit Ihrem Boot.

      Schönen Gruß von Bord der Proa
      mit dem Namen Mareinoa
      Manfred

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

parajumpers pas cher parajumpers pas cher parajumpers pas cher parajumpers pas cher parajumpers pas cher golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher sac goyard pas cher woolrich outlet woolrich outlet woolrich outlet woolrich outlet woolrich outlet