Was ist eine Proa?

Gemeinhin ist eine Proa ein Zweirumpfboot mit unterschiedlich großen, in Längsrichtung symmetrischen Rümpfen. Im Gegensatz zu Einrumpfbooten gibt es bei der Proa keine Wende oder Halse, bei denen Bug oder Heck durch den Wind gehen. Da das Boot längssymmetrisch ist, werden bei einem Richtungswechsel einfach Bug und Heck ausgetauscht (auch shunting genannt). Je nachdem, ob der kleine Rumpf ständig in Luv oder Lee gefahren wird, wird von einer pazifischen oder atlantischen Proa gesprochen.

Warum eine Proa?

Das erste Mal bewusst aufmerksam geworden bin ich durch das Buch „Mehrrumpfboote“ von Klaus D. Kurtz. Ich hatte erwartet, dass der Autor nur über Katamarane und Trimarane berichten würde. Stattdessen begann er mit einem Bericht des englischen Entdeckers William Dampier über die Proas der Südseeinsulaner und lobte deren Segeleigenschaften und… Read more →